Leserfotos

Frostige Tage und schöne Spaziergänge

  • schließen

Die ersten frostigen Tage des Jahres sind Vergangenheit, der Regen und mildere Temperaturen haben übernommen. Die Fotografen unter den Lesern haben die zwar kalten, aber überwiegend sonnigen Tage genutzt, um auf Spaziergängen wieder zahlreiche wunderschöne Motive einzufangen. Hier eine Auswahl:

Karl Heinz Leinweber und die Treiser RadWanderSenioren sind in Richtung Nordeck gewandert, Karl Heinz Leinweber hat uns davon einige Schnappschüsse gemailt, unter anderem vom winterlichen Wald und ersten Frühlingsboten. Ein Bild "eröffnet" diese Seite, der Landwirt auf dem Acker beim Umpflügen, im Hintergrund Allendorf/Lumda.

Ursula Meissner-Wischek schickt ein Foto mit einer Kohlmeise: "Manchmal scheint die Sonne auch spät am Nachmittag noch auf unseren Futterplatz."

Früh unterwegs war Helmar Hoch aus Stangenrod. Während dort der Morgenhimmel noch ganz grau war, schaute die Sonne etwa zwei Kilometer weiter in Grünberg schon durch die aufgerissene Wolkendecke.

Georg Schmidt aus Alten-Buseck hat ebenfalls einen kühlen Morgen für einen Streifzug durch die Wieseckaue genutzt. Bei Temperaturen von minus drei Grad hat er den Sonnenaufgang einfangen.

Das Raureifwetter vor einigen Tagen verzauberte die Natur und lieferte Edda Ulm wunderschöne Fotomotive, zum Beispiel diese Brombeerranke mit Raureif.

Bleibt das Foto von Andrea Mey aus Lollar unten auf der Seite. Sie hat einen Spaziergang am Dutenhofener See unternommen. Kurz vor Sonnenuntergang wurde sie mit einem herrlichen Abendhimmel mit Spiegelung auf dem See belohnt. süd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare