Diese Gefahren fürchten Radler in Gießen besonders häufig

Online-Umfrage

Diese Gefahren fürchten Radler in Gießen besonders häufig

Auf eine beachtliche Resonanz ist eine Online-Befragung der Stadt zu mehr Sicherheit im Radverkehr gestoßen. Zugeparkte Radwege und der häufig zu …
Diese Gefahren fürchten Radler in Gießen besonders häufig
»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«
»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«
»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«
Der Rotschopf in der grünen Lunge
Der Rotschopf in der grünen Lunge
Der Rotschopf in der grünen Lunge

Zweckentfremdung

Werbe-Kleinlaster macht Ärger: Parkplätze sind keine Werbeflächen
Auf einem Parkplatz in Gießen steht für einige Zeit ein Kleintransporter, auf dem Werbung für die FKK-World in Grabenteich angebracht ist. Anwohner …
Werbe-Kleinlaster macht Ärger: Parkplätze sind keine Werbeflächen

Interview

„Die Grüngürtel dürfen nicht immer kleiner werden“
Diesen Sommer interviewen die Redakteurinnen und Redakteure der GAZ Menschen aus Gießen. Im Gespräch mit Wolfgang Schreier (74).
„Die Grüngürtel dürfen nicht immer kleiner werden“

Schwimmbäder

Kein Hallenbad mehr in Gießen: Auch Westbad wird geschlossen

Nach der Schließung des Hallenbads an der Ringallee in Gießen macht nun auch das Westbad dicht. Es muss saniert werden.
Kein Hallenbad mehr in Gießen: Auch Westbad wird geschlossen

490 Millionen Euro

Streit um Fördergelder am UKGM: »Land bietet Trojanisches Pferd an«
Das Uniklinikum Gießen-Marburg und das Land Hessen streiten sich um Fördergelder. Während andere Kliniken Geld bekommen, geht das UKGM leer aus.
Streit um Fördergelder am UKGM: »Land bietet Trojanisches Pferd an«

Diversity in der Kulturwirtschaft

Gießen (pm). Diversity stellt die Vielfalt der Menschen dar - Alter, Geschlecht, kulturelle Identität, sexuelle Orientierung oder sexuelle Identität. …
Diversity in der Kulturwirtschaft

Zwischen Bergen und Seen

Zwischen Deutschland und Österreich pendelten ständig die 21 sportlichen Radwanderer, die soeben den diesjährigen MTB-Kurzurlaub von Philippi Reisen …
Zwischen Bergen und Seen

Mehr Kaninchen als Menschen

Gießen (seg). Eine ganze Nachbarschaft in der Stadt wurde mit Bauzäunen und Stacheldraht abgeriegelt - richtig unheimlich. Menschen sieht man dort …
Mehr Kaninchen als Menschen

Von Leidenschaften und Sehnsüchten

Von Leidenschaften und Sehnsüchten

Coole Sprüche und viele Ideen

Gießen (bac). Zwei überzeugte Gießener wollen die Marke »Gießen« sichtbarer machen. »Wir finden die Stadt richtig toll«, sagen Felix Wetzstein und …
Coole Sprüche und viele Ideen

EINMAL IM MONAT

»Sonntagmorgen« und Hoffnung

In Kooperation mit der Gießener Allgemeinen Zeitung fragt die Kunsthalle Gießen in ihrer neuen Serie »What’s on your wall« (auf Deutsch: Was hängt an …
»Sonntagmorgen« und Hoffnung

Heftige Sommerwelle

Als tödliche Gefahr wird Corona von den meisten Menschen nicht mehr wahrgenommen, aber als lästiger Störfaktor eines Sommers, der doch so unbeschwert verlaufen sollte. Gegen Ende Juli indes füllt die Pandemie auch wieder die Kliniken: Über 100 Patienten sind es im Kreis Gießen. Und es wird auch wieder an und mit der Seuche gestorben. Teil 29 der Gießener Corona-Chronik.
Heftige Sommerwelle

Durchatmen

Speziell Mittwoch und Donnerstag wurde die Leidensfähigkeit der Gießener wieder einmal stark beansprucht. Gefühlt ins Unerträgliche kletterten die Temperaturen nach oben. Dieser Sommer mit Hitzewelle und Dürre kann einfach nicht begeistern, wohl dem, der sich irgendwie behilft.
Durchatmen

Der Seltersweg soll »pulsieren«

Der Seltersweg gehört zu den meistfrequentierten Einkaufsstraßen in Städten unter 100 000 Einwohner. Damit das so bleibt, muss sich die Innenstadt wandeln. »Was Veränderungen angeht, stehen wir vor Quantensprüngen«, sagt Heinz-Jörg Ebert vom BID Seltersweg. Um dabei das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren, hat sich der Verein Hilfe geholt - und Perspektiven und den neuen Claim erhalten.
Der Seltersweg soll »pulsieren«
Im Zweifel für den Angeklagten
Im Zweifel für den Angeklagten

Neue Detektive am Start

Gießen (gl) Sascha Gutzeit ist quasi Dauergast bei Lesungen in Gießen. Mal begeistert er als Kommissar Engelmann beim Krimifestival, dann lässt er Detektivspinne Luise bei »Eine(r)liest« ermitteln, ein andermal präsentiert er mit Gitarrenbegleitung seinen ersten Fußball-Thriller. Nun hat der umtriebige Tausendsassa ein neues Projekt am Start, das er in der Reihe »Freitag.
Neue Detektive am Start

Filmabend im Schlosshof

Gießen (pm). Das Kleine Filmbüro des Oberhessischen Museums lädt zum Urlauben ins Alte Schloss ein: bei einem Filmabend am Donnerstag, 11. August, ab 20 Uhr im Schlosshof. Ausgewählte private Filmaufnahmen aus vergangenen Tagen Gießens werden digital, aber auch analog vorgeführt. Bei ratternden Projektoren und kühlen Getränken wird dazu eingeladen, sich über alte Zeiten auszutauschen.
Filmabend im Schlosshof

Anette Daugardt in Marktlauben

Gießen (pm). Am morgigen Sonntag wird die Berliner Schauspielerin Anette Daugardt (KantTheater Berlin) ihr neues Stück »24 Stunden im Leben einer Frau« nach einer Novelle von Stefan Zweig in der Reihe »Eine(r)liest« vorstellen und zwar als echte Premiere. Das Stück wird erst hinterher ins Repertoire des KantTheaters aufgenommen. Beginn der Lesung ist bei freiem Eintritt um 11.
Anette Daugardt in Marktlauben