ProSiebenSat.1 lehnt Fusion ab

  • schließen

München (dpa). ProSiebenSat.1 lehnt eine Fusion mit dem Medienkonzern von Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi ab: "Wir sind an solchen Diskussionen nicht beteiligt", erklärte Vorstandschef Max Conze. Italienische Medien berichten seit Wochen über Hoffnungen der von Berlusconis Familie kontrollierten Sendergruppe Mediaset, mit ProSiebenSat.1 zu fusionieren. Mediaset hatte am Mittwoch publik gemacht, dass der Konzern zehn Prozent der Anteile an ProSiebenSat.1 gekauft hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare