Ursula Schimanski erhält Ehrenamtspreis des VdK

Rockenberg/Nidda (pm). Ursula Schimanski konnte am Freitag in Bad Salzhausen den VdK-Ehrenamtspreis entgegennehmen. Der vom VdK und dem Hessischen Sozialministerium gestiftete Preis wird alljährlich an Personen vergeben, die sich aus ihrem sozialen Selbstverständnis heraus für andere Menschen einsetzen, ohne dabei selbst im Rampenlicht zu stehen. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert.

In der Jury saßen neben zwei VdK-Mitarbeitern die hessischen Landtagsabgeordneten Tobias Utter und Dr. Thomas Spies sowie Referatsleiterin Elke Kiltz vom hessischen Sozialministerium.

Die 70-jährige Rockenbergerin erhielt den zum elften Mal verliehenen Preis unter anderem wegen ihres Engagements als Vertreterin der Frauen im Vorstand des VdK-Ortsverbands. Seit vielen Jahren betreut sie in ihrem Heimatort die Strickfrauengruppe und ist für den VdK auch in vielen anderen Bereichen höchst aktiv.

Darüber hinaus lebte sie acht Jahre zusammen mit ihrer Mutter und pflegte diese genauso selbstverständlich wie eine frühere Arbeitskollegin, der sie mehr als drei Jahre lang eine unverzichtbare Hilfe war - trotz eigener gesundheitlicher Probleme.

50 Gäste waren der Einladung des VdK zu der feierlichen Preisverleihung ins "Haus am Landgrafenteich" in Bad Salzhausen gefolgt. Der Bürgermeister von Rockenberg, Manfred Wetz, überbrachte Ursula Schimanski die Glückwünsche ihrer Heimatgemeinde.

In seiner Laudatio hob der Vorsitzende des VdK Hessen-Thüringen, Udo Schlitt, die außergewöhnlichen Verdienste von Ursula Schimanski hervor: "Die Jury hat eine Preisträgerin ausgewählt, die im besten Sinne all das verkörpert, was persönliches und ehrenamtliches Engagement sowie mitmenschliches Füreinander ausmacht". Angesprochen darauf, woher sie denn über all die Jahre die Kraft nehme, sich so überaus hilfsbereit für andere Menschen einzusetzen, sagte Ursula Schimanski: "Auch ich werde mal alt und brauche Hilfe. Dann, so hoffe ich, wird mir genauso geholfen wie ich es für andere tue."

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare