Hofreite brennt: 120 000 Euro Schaden

Rockenberg-Oppershofen (fa). Zu einem Schaden in Höhe von 120 000 Euro kam es bei einem Brand auf dem Gelände einer Hofreite in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer gegen Mitternacht aus bisher ungeklärter Ursache aus und griff schnell auf die Scheune über.

Die Scheune diente als Lagerraum für Möbel und sonstige Gegenstände. Weder Menschen noch Tiere kamen dort zu Schaden. Das Übergreifen der Flammen auf das unmittelbar angrenzende und zum Unglückszeitpunkt unbewohnte Wohnhaus wurde durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehren aus Rockenberg und Butzbach verhindert. Diese waren mit etwa 50 Kräften im Einsatz. Am Haus wurde lediglich die Außenfassade in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird insgesamt mit etwa 120 000 Euro beziffert. Weitere Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Wetterau.

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare