1. Gießener Allgemeine
  2. Wetterau
  3. Ober-Mörlen

Blasorchester spielt in der St.-Remigius-Kirche

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annette Hausmanns

Kommentare

Nach der gefeierten Premiere im vergangenen Jahr wird das Blasorchester »Symphonic Winds Wetterau« unterm Dirigat von Guido Rotter sein Jahreskonzert wieder in der für ihre Akustik berühmten St.-Remigius-Kirche spielen. Das Konzert beginnt Sonntag um 17 Uhr.

Nach der gefeierten Premiere im vergangenen Jahr wird das Blasorchester »Symphonic Winds Wetterau« unterm Dirigat von Guido Rotter sein Jahreskonzert wieder in der für ihre Akustik berühmten St.-Remigius-Kirche spielen. Das Konzert beginnt Sonntag um 17 Uhr.

Diesmal können die Zuhörer mit Werken amerikanischer Komponisten eintauchen in die Schönheit der Appalachen und des Shenandoah Rivers oder in die symphonischen Bilder von George Gershwin und Leonard Bernstein. Die Moderation liegt in den Händen von Hendrik Schaupp.

Mal kraftvoll und mal tänzerisch wird im Gotteshaus musiziert, erhabene Melodielinien, epische Blechbläserfanfaren und emotional aufgeladene Harmonien wollen das Publikum durch reizvolle Klanglandschaften tragen. Aber auch Momente für Ennio Morricones Filmmusik zu den »Glorreichen Halunken« und »Spiel mir das Lied vom Tod« werden unter die Haut gehen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Musiker freuen sich über Spenden.

Auch interessant

Kommentare