+
Auch im Kurpark Bad Nauheim war der Exhibitionist unterwegs.

Mehrere Vorfälle

Erneut Exhibitionist in Bad Nauheim unterwegs - Fahndung erfolgreich

Erneut hat ein Exhibitionist in Bad Nauheim sein Unwesen getrieben. Zeugen verfolgen den Mann und schießen ein Foto.

Update, 16.01.2020, 9.30 Uhr - Exhibitionist ist wieder unterwegs: Im Park am Alten Friedhof in Bad Nauheim präsentierte ein Exhibitionist am Samstag, gegen 11.45 Uhr, den Passanten seine Genitalien. Als eine Frau daraufhin ein Foto von ihm Fertigen wollte, schloss er seine Hose und flüchtete in Richtung Mittelstraße. Zwei Männer wurden unabhängig voneinander Zeugen des Vorfalls und verfolgten den Mann ein Stück, dabei gelang es ein Foto von dem Exhibitionisten zu fertigen. Das Foto übergaben die Zeugen später der Polizei. 

Nachdem auch am Montag gleich zweimal ein Exhibitionist im Bad Nauheimer Stadtgebiet auffiel, fahndete die Polizei gezielt nach dem Mann, dessen Bild vorlag. Am Mittwochnachmittag dann der Fahndungserfolg: Um kurz vor 17 Uhr konnte eine Streife des Polizeiposten Bad Nauheim einen Mann im Stadtgebiet von Bad Nauheim antreffen, auf den Bild und Beschreibung passten. Es handelt sich um einen 49-jährigen Bad Nauheimer. 

Bad Nauheim: Polizei such Zeugen

Die Polizei ermittelt nun, inwieweit er für die angezeigten exhibitionistischen Handlungen in Bad Nauheim in den letzten Tagen verantwortlich gemacht werden kann. Die Polizei in Friedberg sucht in diesem Zusammenhang weitere Zeugen (Tel. 0 60 31 - 60 10). Insbesondere die Frau, die am Samstag am Alten Friedhof belästigt wurde, wird gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung, 14.01.2020, 9.30 Uhr - Gleich zwei Mal innerhalb kürzester Zeit ist ein Exhibitionist in Bad Nauheim aufgefallen. Sowohl in der Lindenstraße als auch im Kurpark - in der Nähe des Spielplatzes - war er unterwegs. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Was war passiert? Zunächst bemerkte eine 42-Jährige aus Gladenbach am Montag gegen 16.30 Uhr an der Ecke von Zanderstraße und Lindenstraße einen Mann. Er versteckte sich hinter einem Baum, hatte seine Hose geöffnet und sein Glied in der Hand. Dann trat er aus seinem Versteck sogar hervor. Die Frau sprach ihn an, woraufhin der Exhibitionist in Richtung der Bad Nauheimer Innenstadt flüchtete. 

Bad Nauheim: Exhibitionist in Lindenstraße und Kurpark unterwegs

Kurz darauf wurde ein ähnlicher Vorfall gemeldet. Mutmaßlich handelt es sich um den selben Täter. Dieses Mal schlug er im Kurpark nahe des Spielplatzes zu. Gegen 17 Uhr trat er vor zwei 13-Jährige. Die Mädchen waren mit einem Hund unterwegs. Sie sahen, wie der Exhibitionist mit offener Hose onanierte. Nach einem Moment schloss er die Hose und flüchtete in Richtung Bad Nauheimer Parkstraße.

Bad Nauheim: Zeuginnen beschreiben Täter

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er soll rund 1,80 Meter groß sein und eine Brille tragen. Seine hellen Haare trägt er kurz, hatte blaue Jeans an. Unterschiedlich ist die Beschreibung seiner Jacke: Während die Zeugin aus der Zanderstraße von einer blauen Steppjacke berichtete, wird der Täter beim Vorfall im Kurpark mit einem langen khakifarbenen Mantel beschrieben.

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise. Wer kann nähere Angaben zu Exhibitionisten und den Vorfällen machen?

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare