Regionalbahn kollidiert mit Baum

  • vonDPA
    schließen

Münzenberg (dpa/bf) Ein Regionalzug der Hessischen Landesbahn (HLB) ist am Dienstagabend zwischen Gießen und Butzbach gegen einen umstürzenden Baum geprallt. Verletzt wurde bei dem Unfall in der Nähe von Münzenberg niemand, wie Feuerwehr und HLB mitteilten.

Der Unfall ereignete sich gegen 21 Uhr. Auch die Frontscheibe der Fahrerkabine und der Stromabnehmer auf dem Zug wurden beschädigt. Der Lokführer habe eine Schnellbremsung eingeleitet und sich rechtzeitig geduckt.

An Bord waren laut Feuerwehr 56 Passagiere, der Lokführer und vier Zugbegleiter. Die Zuginsassen wurden mit einem Bus zum Bahnhof Butzbach gebracht.

Da auch die Oberleitung in Mitleidenschaft gezogen wurde, musste die Strecke zunächst gesperrt werden. Das hatte auch Auswirkungen für viele Fahrgäste aus dem Landkreis. Seit dem frühen Mittwochmorgen war die Strecke wieder eingleisig befahrbar, erklärte die Bahn. Es kam aber noch zu Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare