1. Gießener Allgemeine
  2. Wetterau
  3. Karben

Hermann Reuther: Sozialdemokrat seit 60 Jahren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

hed_reuther_281021_4c_2
Urkunde für 60 Jahre SPD-Mitgliedschaft: Jubilar Hermann Reuther freut sich mit Fraktionsvorsitzendem Thomas Görlich (Mitte) und der Bundestagsabgeordneten Natalie Pawlik. © Red

Karben (pm). 1961 - also vor 60 Jahren - war die Welt eine andere. Die Stadt Karben gab es noch nicht, nur sieben selbstständige Gemeinden: Groß-Karben, Klein-Karben, Okarben, Kloppenheim, Rendel, Burg-Gräfenrode und Petterweil. In diesem Jahr wurde Hermann Reuther Mitglied der Sozialdemokratischen Partei.

Ehre, wem Ehre gebührt. Die SPD hatte ihn und weitere Jubilare ins »KUHtelier« eingeladen, zahlreiche Mitglieder kamen. Ingeborg Kuhl und Helga Goethe erinnerten an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1961, während aus den Lautsprechern der »Babysitter-Boogie« erschallte.

Natalie Pawlik, inzwischen direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestags, hielt die Laudatio auf den Petterweiler Hermann Reuther, in den letzten Jahren Pressesprecher der SPD Karben, und überreichte ihm die Ehrennadel und Urkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Ortsvorsteher ist jetzt SPD-Mitglied

1971 war die Stadt Karben bereits ein Jahr alt, Petterweil war allerdings noch nicht dabei. Vor 50 Jahren traten Christiane Trömel und Klaus Reutzel in die SPD ein. Auch sie erhielten ihre Urkunde und Ehrennadel nach der Laudatio aus der Hand von Natalie Pawlik. Die Jubilare Jürgen Ahlborn, Jürgen Hofstetter, Jürgen Kratz und Lothar Schädel waren nicht vor Ort; mit ihnen wird die Überreichung zu einem späteren Zeitpunkt abgestimmt.

40 Jahre Mitglied der Sozialdemokratie sind Ingrid und Edgar Agel, Ekkehart Böing, Ralf Berster und Joachim Lohr. Bis auf Joachim Lohr, der nicht anwesend war, erhielten alle Ehrennadel und Urkunde.

Seit 25 Jahren sind Klaus Schmidt und Gerald Schulze bei der SPD. Schulze ist derzeit auch Stadtverordneter und Ortsbeirat in Okarben. Ein Jahrzehnt SPD-Mitglieder sind Nico Dotlic, Daniel Kömpel und Heiko Baake.

Die SPD-Vorsitzende Nora Zado freute sich über die gute Stimmung und den gelungenen Rahmen im »KUHtelier« - und dass sie Martin Menn, seit einigen Monaten Ortsvorsteher Groß-Karbens, das rote SPD-Parteibuch überreichen konnte.

Auch interessant

Kommentare