+
Ruth Müller nimmt den Förderpreis von Peter Höfer entgegen. FOTO: PM

Volksbank spendet 1000 Euro an den NABU

  • schließen

Friedberg(pm). Es sind über 160 unterschiedliche Vereine, doch sie haben eins gemeinsam: Alle konnten sich über eine Zuwendung der Volksbank Mittelhessen freuen. Beim Förderwettbewerb der Volksbank Mittelhessen "Was einer alleine nicht schafft…" nahm auch die NABU-Gruppe Friedberg einen stattlichen Geldpreis entgegen. Die Volksbank Mittelhessen hatte insgesamt 161 Preise in Höhe von jeweils 1000 Euro ausgelobt.

Peter Höfer, Regionaldirektor in der Friedberger Filiale in der Haagstraße, hatte Ruth Müller vom NABU Friedberg zu einem kleinen Empfang mit symbolischer Preisübergabe eingeladen. Beim örtlichen NABU ist man froh über die Zuwendung der Volksbank. "Aktuell stemmen wir mehrere große Projekte, eines auf einer Streuobstwiese, das andere ist die Umwidmung eines Trafoturms zu einem Tierhotel. Und für den Ausbau des Trafoturms wollen wir das Geld ausgeben", erläuterte Ruth Müller. Weitere Infos dazu gibt es unter www.NABU-Friedberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare