Schnarchen: Wie hilft ein Schlaflabor?

  • schließen

Wetteraukreis(pm). Um Schnarchen und andere Schlafstörungen sowie die Möglichkeiten eines modernen Schlaflabors geht es bei einem Vortrag am heutigen Mittwoch im Bürgerhaus Nidda. Ab 19 Uhr referiert im kleinen Saal Prof. Robert Voswinckel, Facharzt für Pneumologie und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Bürgerhospital Friedberg. Der Eintritt ist frei.

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Einige Störungen sind durch schlafhygienische Maßnahmen zu verbessern, andere eine Gefahr für die Gesundheit und bedürfen einer Behandlung. Wie im Schlaflabor des Gesundheitszentrums Wetterau Schlafstörungen diagnostiziert und Therapievorschläge entwickelt werden, erläutert Voswinckel im Vortrag. Im Anschluss bleibt Zeit für Fragen und Diskussion.

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare