Friedberger Trio gibt Kammerkonzert

  • vonred Redaktion
    schließen

Der Förderkreis für Kirchenmusik lädt für Sonntag, 17. Februar, um 16 Uhr zu einem Kammerkonzert in die Burgkirche ein. Im traditionellen Kammerkonzert vor der Mitgliederversammlung werden die Friedberger Musiker Andrea Seeger (Violine), Volker Michel (Horn) und Rüdiger Klein (Klavier) Werke von Johannes Brahms und Heinrich von Herzogenberg musizieren.

Der Förderkreis für Kirchenmusik lädt für Sonntag, 17. Februar, um 16 Uhr zu einem Kammerkonzert in die Burgkirche ein. Im traditionellen Kammerkonzert vor der Mitgliederversammlung werden die Friedberger Musiker Andrea Seeger (Violine), Volker Michel (Horn) und Rüdiger Klein (Klavier) Werke von Johannes Brahms und Heinrich von Herzogenberg musizieren.

Im Anschluss an das Konzert findet um 17.30 Uhr die öffentliche Mitgliederversammlung des Förderkreises für Kirchenmusik statt. Neben den Berichten von Barbara Bieler (Vorsitzende) und Sabine Wagner (Finanzen) sowie einem informativen Rückblick auf die musikalischen Veranstaltungen im vergangenen Jahr, wird die Vorstellung des Jahresprogramms 2019 durch Kantor Ulrich Seeger im Mittelpunkt stehen. In diesem Jahr werden neben den 25. Friedberger Sommerkonzerten in der Stadtkirche unter anderem die Aufführungen der Dekanatskantorei Friedberg mit der Jazz-Messe von Steve Dobrogosz im April und den Konzerten mit Anton Bruckners Messe in D-Moll im November sowie drei Musicalprojekte der Kinder- und Jugendchöre zu hören sein.

Karten für das Kammerkonzert gibt es nur an der Abendkasse.

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare