Tafelvorsitzender Peter Radl (M.) freut sich über die Spende von Jürgen Roufs und Anja Helmchen. FOTO: LOD
+
Tafelvorsitzender Peter Radl (M.) freut sich über die Spende von Jürgen Roufs und Anja Helmchen. FOTO: LOD

500 Euro für die Tafel

  • vonHarald Schuchardt
    schließen

Friedberg(har). Einen Scheck in Höhe von 500 Euro hat dieser Tage Rechtsanwalt Jürgen Roufs, Gründer des Büros für Steuer- und Unternehmensberatung "Roufs und Kollegen", zusammen mit seiner Kollegin, Rechtsanwältin Anja Helmchen, an Peter Radl, den Vorsitzenden der Friedberger Tafel, überreicht.

Bereits zum dritten Mal erhielt die Friedberger Tafel eine Spende des Büros, das sich auf Steuerrecht spezialisiert hat. Regelmäßig unterstützen "Roufs und Kollegen" karitative und im Sozialbereich tätige Vereine. "Nun war die Friedberger Tafel einfach wieder mal dran", sagte Helmchen bei der Scheckübergabe. Roufs ergänzte: "Die Tafelarbeit ist eine richtig tolle Sache."

Freude auch bei Peter Radl: "Wir sind für jede Spende dankbar, denn ohne Spenden wäre unsere Arbeit in diesem Umfang nicht möglich."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare