Betrunken am Steuer

30-Jähriger aus Linden baut Unfall und flüchtet

  • vonred Redaktion
    schließen

Butzbach/Linden(pm). Ein 30-jähriger Autofahrer aus Linden steht im Verdacht, am Neujahrsmorgen gegen 5 Uhr auf der Kreisstraße 256 einen Unfall verursacht zu haben. Der Mann war zudem betrunken unterwegs.

Von Kirch-Göns nach Langgöns fahrend, kam der Lindener mit seinem Pkw vermutlich zunächst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei zwei Leitpfosten, bevor der Pkw im Graben auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sein Auto ließ er ebenfalls zurück.

Passanten entdeckten später das Unfallfahrzeug und informierten die Polizei. Diese konnte den 30-Jährigen als mutmaßlichen Fahrer ermitteln. Zudem stellten sie seine Alkoholisierung fest. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Das Auto musste mit einem Schaden von rund 3000 Euro abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare