Zwölf Verstöße in einer Stunde

  • schließen

Bad Vilbel(pob). Bei einer Verkehrskontrolle der Bad Vilbeler Polizei am Dienstag konnten die Beamten zwölf Verstöße feststellen. Zwischen 14.30 und 15.30 Uhr kontrollierten sie am Südbahnhof die Einhaltung der Verkehrsvorschriften. In nur einer Stunde stellten sie dabei vier Fahrzeugführer fest, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Acht Fahrzeugführer nutzten während der Fahrt das Handy. Sie erwarten 100 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. Die Polizei hat weitere Kontrollen angekündigt.

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare