Laetizia liest am besten

  • VonRedaktion
    schließen

Laetizia Düdden ist die Siegerin des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am Georg-Büchner-Gymnasium. Die Schülerin der Klasse 6c setzte sich mit einer Passage aus dem Roman »Woodwalkers« von Katja Brandis und Claudia Carls gegen die Sieger der anderen sechsten Klassen ihrer Schule durch.

Laetizia Düdden ist die Siegerin des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am Georg-Büchner-Gymnasium. Die Schülerin der Klasse 6c setzte sich mit einer Passage aus dem Roman »Woodwalkers« von Katja Brandis und Claudia Carls gegen die Sieger der anderen sechsten Klassen ihrer Schule durch.

Für den Wettbewerb hatte jede Klasse im Vorfeld schon den besten Leser ermittelt, der die eigene Klasse dann im Schulwettbewerb vertrat. Im ersten Teil des Wettbewerbs musste jeder Teilnehmer aus einem mitgebrachten Buch eine selbst ausgesuchte Textstelle vorlesen. Im zweiten Teil musste dann ein unbekannter Text aus dem Roman »Tom Sawyer« von Mark Twain gelesen werden.

Die Entscheidung traf eine Jury, bestehend aus Schulleiterin Claudia Kamm, Lehrern und Schülern des GBG sowie Mitarbeiterinnen der Schulbibliothek. Schulsiegerin Laetizia Düdden wird nun im kommenden Jahr das GBG im Kreiswettbewerb vertreten.

Alle Teilnehmer des Schulentscheids bekamen als Anerkennung für ihre Leistungen einen vom Förderverein des GBG gestifteten Büchergutschein und eine Urkunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare