Die drei Erzieherinnen (v. l.) Angela Kirchhoff, Christina Busch und Sandra Pioch sind stolz auf die Kunstwerke der Krabbelgruppe. FOTO: PRIVAT

Kunstwerke von kleinen Picassos

  • schließen

Bad Vilbel(pm). Unterschiedliche Materialien und vor allem viel Farbe, so könnte man die Ausstellung von Kunstwerken beschreiben, die in der Kita Wirbelwind stattgefunden hat. Die Werke wurden von den ein- und zweijährigen Kindern der Krabbelgruppe erstellt und Gäste der Ausstellung waren deren Eltern.

"Kinder lernen sehr früh, sich über Kreativität auszudrücken. Die Erzieherinnen unserer Krabbelgruppe haben daher dieses tolle Projekt gestartet, bei dem die Kinder spielerisch den Umgang mit Materialien gelernt haben und sich ganz frei und ungezwungen ausdrücken konnten. Herausgekommen sind wirklich wunderbare Kunstwerke", erklärte Kita-Leiterin Susanne Bauer. Vor Kurzem dann veranstaltete die Kita eine "Vernissage". "Manch einem Elternteil blieb die Sprache weg, sie staunten und der ein oder andere konnte sich eine kleine Träne nicht verkneifen. Die Kunstwerke waren so schön und in ihrer Entstehung eben auch einzigartig", freute sich Bauer. Auch in Zukunft wolle man Kindern ermöglichen, sich etwa über Kunst kreativ zu betätigen. "Wer früh lernt, sich nicht nur über Sprache auszudrücken, ist später geübt darin, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Es gehört daher zur emotionalen Entwicklung unabdingbar dazu, solche Projekte zu fördern", sagte Bauer.

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare