+
Ausflug nach Miltenberg (hinten, v. l.): Volker Lage, Karin Lage, Manfred Wöll, Marita und Klaus Niemeyer und (vorne, v. l.) Viola Fischer und Monika Best.

Würfeln, Radfahren und ausfliegen

  • schließen

Bad Nauheim(pm). Einmal im Monat treffen sich die "Sieben" im Alter zwischen 70 und 77 zum Würfelspiel "Lügenmax" - immer abwechselnd in häuslicher Umgebung. Aber damit nicht genug, auch sonst noch unternehmen die jung gebliebenen einiges miteinander, etwa Wandern im Allgäu, eine Fahrt zur Mosel, zum Rhein und vieles mehr. In diesem Jahr waren sie zwei Tage in Miltenberg am Main. Hierzu wurde auch das Sparschwein geschlachtet, was während der Lügerei gefüllt wurde. Die Herren treffen sich zudem, ehemals zu fünft, inzwischen ist jedoch einer verstorben und einer verzogen, als Stammtisch im "Deutschen Haus" Bad Nauheim. Die Damen sind ebenfalls abwechselnd in erweiterter Gruppe in unterschiedlichen Restaurants zum Austausch unterwegs. Zudem fahren die Herren einmal die Woche mit dem Rad durch die Wetterau. Sie sagen: "Solange uns das Würfeln noch Spaß macht, wir uns noch immer viel zu erzählen haben und das weiterhin in Harmonie, möge es noch lange so bleiben."

Quelle: Wetterauer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare