+
Der Tag der offenen Tür wird mit einem Grillfest im Firmenhof gefeiert.

Starkes Team setzt auf Service

  • schließen

Bad Nauheim(cor). Vor vier Jahren hat sich Energie- und Gebäudetechniker Thomas Händel nach 38 Jahren Berufserfahrung für die Selbstständigkeit entschieden. Händel eröffnete seinen eigenen Technischen Kundendienst in der Hauptstraße 47. Ein Schritt, den der Geschäftsinhaber nie bereut hat. Viele Stammkunden schätzen das Serviceangebot des Hauses. Als Dankeschön für das Kundenvertrauen lud Händel nun zum dritten Tag der offenen Tür ein, um mit den Kunden anzustoßen. Gefeiert wurde mit Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen im Firmenhof.

"Die Selbstständigkeit war auf jeden Fall die richtige Entscheidung", sagte der Elektro-Fachmann. Optimistisch blickt er in die Zukunft. "Ohne das entgegengebrachte Vertrauen der Kunden wäre das nicht möglich." Ihm sei es wichtig, etwas zurück zu geben. "Beim Grillfest im Hof kommen immer Menschen aus unterschiedlichen Branchen zusammen", erklärt er. "In angenehmer Atmosphäre entstehen tolle Gespräche." Dabei sind auch stets Familie, Freunde und die Mitarbeiter.

Mit Dennis Jestram hat Thomas Händel hier einen erfahrenen Elektriker an seiner Seite. Seit 20 Jahren arbeitet Jestram in seinem Beruf. "Er ist für die Baustellenplanung zuständig, ich für die weißen Waren und den Verkauf." Stolz ist Thomas Händel auch auf seinen Azubi Dario Weber. "Er ist mittlerweile im zweiten Lehrjahr, hat gerade erfolgreich an einem Ausbildungslehrgang für das Elektro- und Informationstechnische Handwerk in Lauterbach teilgenommen", freut sich sein Ausbilder. "Mit der großartigen Bewertung von 95 Punkten." Im August erhält das Team des Technischen Kundendienstes weitere Unterstützung. "Ein junger Syrer beginnt bei uns seine Ausbildung", sagte Händel. "Er hat sich schon im Praktikum sehr bewährt." Das Thema Integration sei ihm als Ausbilder sehr wichtig. "Jeder verdient die Chance auf eine Lehre." Auch lege man im Betrieb großen Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität und Know-how. Daher nehmen die Mitarbeiter regelmäßig an Fortbildungen und Schulungen teil.

Gerade in Bezug auf plötzliche Defekte der Elektrogeräte sei es wichtig, schnell verfügbar zu sein. Termine bespricht Händel auch schon mal nach den regulären Arbeitszeiten am Abend. Repariert wird beim Kunden vor Ort oder in der hauseigenen Werkstatt mit großem Materiallager und Maschinenpark.

Für seine Kunden hat Händel ein Angebot rund um Reparaturen, Service, Verkauf und Elektroinstallationen. Spezialisiert ist er auf Weißwaren und Haushaltgeräte. Hier steht er den Kunden auch in allen Fragen zu Planungen und Neukäufen zur Verfügung. Zum Angebot des Hauses zählen auch Schalter- und Sprechanlagen. Mit renommierten Markenherstellern wird zusammengearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare