1. Gießener Allgemeine
  2. Wetterau
  3. Bad Nauheim

Große Aufregung und viel Rauch in der Karlstraße

Erstellt:

Von: Michael Humboldt

Kommentare

hed_brand1_071222_4c
Die Feuerwehr aus Bad Nauheim hat die Lage schnell im Griff. © NICI MERZ

Während der Wochenmarkt in der Fußgängerzone auf Hochtouren lief, eilten gestern am Nachmittag fünf Feuerwehrfahrzeuge mit Sirenen in die Karlstraße 17. Auch Polizei und Sanitätswagen waren schnell vor Ort.

Klar, dass die Aufregung groß war auch bei den vielen Markt-Besuchern und Passanten.

Gegenüber dem italienischen Restaurant »La Cresta« waren Rauchwolken über dem Dach zu sehen, während die Feuerwehr ihre Leitern ausfuhr und sofort ihren Einsatz ankurbelte. Nach ersten Informationen von Stadtbrandinspektor Wolfgang Löffler hatte sich in dem Haus eine Gas-Therme entzündet. Über den Abzug stieg Rauch in den Dachstuhl, der von den 20 Einsatzkräften der Bad Nauheimer Feuerwehr umgehend eingedämmt wurde.

Ein Bewohner sei mit einer Rauchgasentvergiftung ins Krankenhaus gekommen, erklärte Löffler. Polizei und Sanitäter taten alles, um die anderen Bewohner zu beruhigen, denen glücklicherweise nichts passiert ist.

Auch interessant

Kommentare