Zwei neue Fälle

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Die Quarantäne in der Gemeinschaftsunterkunft in der Zeppelinstraße in Alsfeld wurde im Laufe des gestrigen Mittwochs aufgehoben. Anfang der Woche waren die Bewohner dort ein zweites Mal getestet worden. Die Ergebnisse sind allesamt negativ, sodass keine Absonderung mehr erforderlich ist.

Unterdessen gibt es zwei neue Corona-Fälle, die nicht im Zusammenhang mit der Gemeinschaftsunterkunft stehen. Zum einen hat sich ein Mann im Nordkreis infiziert. Er zeigt nur eine leichte Symptomatik und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Zum anderen ist ein Mann aus dem Westkreis, der beruflich in Spanien zu tun hatte, erkrankt. Er zeigt eine mittelschwere Symptomatik und befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne.

Nachdem es im Vogelsbergkreis mehr als neun Wochen lang keine neuen Corona-Erkrankungen gegeben hatte, sind nunmehr sechs Fälle aufgetreten. Laut Übersicht aus dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration vom Mittwoch haben nur noch die Kreise Gießen und Hochtaunus derzeit keine an Covid-19 erkrankte Bürger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare