Zukunft Ökolandbau

  • vonRedaktion
    schließen

Schlitz(pm). Am Donnerstag, dem 12. März, kommt um 19.30 Uhr der Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Müller auf Einladung der Vogelsberger Grünen zur Veranstaltung "Ökolandbau - Chancen für die Zukunft" nach Schlitz-Pfordt zum Landgasthof Porta.

Der Diplom-Agraringenieur und Haupterwerbslandwirt ist Sprecher für Landwirtschaft, Tierschutz und Jagd der Grünen. Müller wird erläutern, wie und warum Ökolandbau von der EU, dem Bund und dem Land gefördert wird und dabei auf die aktuellen Förderangebote für Landwirte in Hessen eingehen. Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung, die Art und Weise der Nahrungsmittelproduktion, Tierwohl, Umwelt und Klima. Deshalb steigt die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln. Diese müssen zum Teil importiert werden, weil sie von der heimischen Landwirtschaft nicht in ausreichender Menge produziert werden. Um das Angebot an ökologischen, möglichst regional erzeugten Lebensmitteln zu steigern, ist es nötig, dass Betriebe auf ökologische Bewirtschaftung umstellen. Deshalb bietet sich aus Sicht der Grünen Landwirten eine Chance, "aus dem Dumpingpreis-System auszusteigen und stattdessen faire Preise für ihre Produkte zu bekommen, die dem Wert der geleisteten Arbeit entsprechen". Damit die Umstellung gelingt und ein erfolgreiches Wirtschaften langfristig gesichert ist, gibt es entsprechende Förder- und Beratungsmöglichkeiten, die an diesem Abend vorgestellt werden. Nach dem Vortrag ist Zeit für Fragen, Austausch, Diskussion. Alle Interessierten sind eingeladen.

Eine Anmeldung ist erwünscht unter der E-Mail-Adresse kreisverband@gruene -vogelsberg.de oder auch unter Tel. 06641/9122263.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare