Zehn Neuerkrankungen und ein Todesfall

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises teilt mit, dass zehn weitere Covid-19-Erkrankungen bei der Behörde registriert wurden. Diese sind mit unterschiedlich schwerer Symptomatik über das gesamte Kreisgebiet verteilt. Somit gibt es seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 1969 Fälle.

Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ist eine 89-jährige Frau unterdessen verstorben.

Das Robert-Koch-Institut weist aktuell für den Vogelsbergkreis eine Sieben-Tage-Inzidenz von 264,1 aus. Zurzeit betreut das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 596 aktive Fälle.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis sieht aus wie folgt: Fälle gesamt: 1969; Genesene: 1309, Verstorbene: 64 sowie aktive Fälle: 596.

In den einzelnen Großgemeinden sind die Fallzahlen wie folgt: Alsfeld (gesamt 405/aktiv 91), Antrifttal (31/12), Feldatal (22/9), Freiensteinau (26/11), Gemünden (56/27), Grebenau (61/43), Grebenhain (68/17), Herbstein (92/57), Homberg (139/38), Kirtorf (77/23), Lauterbach (254/79), Lautertal (39/10), Mücke (204/58), Romrod (50/20), Schlitz (157/50), Schotten (182/29), Schwalmtal (26/3), Ulrichstein (35/10) und Wartenberg (45/9).

Konstanz in Feldatal und Antrifttal

Vergleicht man die Entwicklung der Zahl der Infizierten seit der vergangenen Woche, so sieht die Entwicklung in den Großgemeinden wie folgt aus: In den einzelnen Großgemeinden sind die Fallzahlen wie folgt: In Alsfeld stieg die Zahl der Gesamtfälle von 296 um neun auf 405. Konstant blieben die Zahlen hingegen in den Kommunen Antrifttal bei 31, in Feldatal bei 22 sowie in Freiensteinau bei 26. In Gemünden stieg die Zahl der Infizierten von 50 um sechs auf 56, in Grebenau blieb sie bei 62 konstant, und in Grebenhain stieg sie leicht von 65 um drei auf 68. Sechs Fälle kamen in Herbstein hinzu, sodass die Zahl von 86 auf 92 stieg. Neun neue Fälle gab es in Homberg, das jetzt 139 Infizierte aufweist.

In Kirtorf stieg die Zahl der Infizierten von 72 um fünf auf 77. In Lauterbach wurden 13 Neuinfektionen festgestellt, die Zahl der Infizierten stieg von 241 auf 254. Lediglich einen neuen Fall verzeichnete man in Lautertal, dort sind es jetzt 39 Fälle insgesamt. Sogar 18 neue Erkrankungen wurden in Mücke diagnostiziert. Die Fallzahl stieg von 186 auf 204. Romrod weist zwei neue Fälle auf, dort hat man jetzt insgesamt 50 Erkrankte. Mit sieben Neuerkrankungen stiegen die Zahl in Schlitz von 150 auf 157. Schotten weist einen neuen Fall auf (182), Schwalmtal bleibt konstant bei 26, die Stadt Ulrichstein hat einen mehr (35), in Wartenberg bleibt die zahl der Fälle mit 45 konstant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare