+

"Woase" und Bohnendesaster

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Kürzlich hieß es Helau und Alaaf in der maritim geschmückten und gut besuchten Stadthalle. Denn das Familienzentrum der Stadt Homberg hatte zum Seniorennachmittag eingeladen und ein buntes Programm zusammengestellt, durch welches Bürgermeisterin Claudia Blum mit viel Charme führte.

Die Tänzerinnen der Seniorentanzgruppe eröffneten nach der Begrüßung durch Blum die Veranstaltung. Heinz Dagit, der von seinem "Bohnendesaster" zu berichten wusste, begleitete die Gäste mit Helmut Paech und Rainer Schwarz musikalisch und brachte das Publikum in Karnevalsstimmung. Die Tanzgruppe Top-Fit unter der Leitung von Lena Franke bezauberte mit den jüngsten Akteuren die Gäste.

Die Bürgermeisterin kündigte im Anschluss an die Pause, in der die Besucher leckeren selbst gebackenen Kuchen der Seniorentanzgruppe genießen konnten, einen weiteren Höhepunkt an. Die "Offlärer Woase" Nina Mergner wusste allerlei im heimischen Dialekt zu berichten, zog die Zuschauer in ihren Bann und hatte die Lacher auf ihrer Seite. Zum Abschluss tanzten zwei Faschingstanzgruppen unter der Leitung von Maja Metz und bildeten so das krönende Finale der Faschingsveranstaltung für die Senioren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare