Die Bogenschützen des SV Ruppertenrod können nun auch auf bewegliche Ziele schießen. FOTO: SF
+
Die Bogenschützen des SV Ruppertenrod können nun auch auf bewegliche Ziele schießen. FOTO: SF

Wenn der Keiler läuft

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Ruppertenrod(sf). Die Bogenschützen des SV Ruppertenrod können nun auch auf bewegliche Ziele schießen. Schon lange war es geplant, einen sogenannten laufenden Keiler für das Bogenschießen zu bauen. Um dieses Projekt umsetzen zu können, musste jedoch so einiges beachtet werden. Der "Keiler" sollte ohne Strom an einem Stahlseil auf einer Strecke von rund 20 Metern entlanglaufen. Dazu wurden zwei massive und fünf Meter lange Baumstämme einbetoniert und mit Querstreben versehen. Ein langes Stahlseil wurde gespannt und daran läuft nun der "Keiler" entlang. Mithilfe einer Seilkonstruktion kann der Keiler wieder in die Startposition zurückgezogen werden. Das ermöglicht auch beim Einzeltraining die Bedienung durch den Schützen selbst. Weiterhin wurde ein "Schießkarussell" mit zwei beweglichen Zielen darauf gebaut. Die beweglichen Ziele sorgen bei den Bogenschützen für viel Spaß und Abwechslung am Bogenplatz. Die Bogenschützen bedankten sich bei Rainer Schlosser und Rolf Schmidt für Materialspenden sowie bei den Veranstaltern des Kinderflohmarktes und bei der Schützenabteilung des SV für die Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare