Wenn der Hund Detektiv spielt

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). "Hobby-Spürhundtraining - mein Hund der Detektiv." Unter diesem Motto möchte die Ortsgruppe Lauterbach des Vereins für Deutsche Schäferhunde eine neue Trainingsmöglichkeit für Hunde aller Rassen anbieten.

Drogenspürhunde, Trüffelsuchhunde, Schimmelfahnder, alle diese Hunde setzen ihre Nase ein, um einen ganz bestimmten Geruch aufzuspüren. Warum nicht den eigenen Hund zum Autoschlüssel-Suchhund ausbilden oder ihm ein Feuerzeug in der Wohnung verstecken, dass er nicht nur finden, sondern auch ruhig anzeigen muss. Diese spezielle Art der Beschäftigung lastet den Hund sowohl geistig als auch körperlich aus und stärkt zudem die Bindung zum Menschen und die Konzentration.

Telefon oder Schlüssel suchen

Vom Welpen bis zum Familienhund, vom älteren Hund über den Hund mit Handicap bis zum noch etwas unausgeglichenem Powerpaket sind grundsätzlich alle Hunde geeignet. Der Hund soll lernen, verschiedene Gegenstände aufzufinden, zu unterscheiden und anzuzeigen. Es kann sich hierbei um Alltagsgegenstände wie Schlüssel, Feuerzeug, Mobiltelefon, wie auch um bestimmte Pflanzen wie Kamille, Pfefferminze oder Rosenblüten bis hin zu bestimmter menschlicher Kleidung handeln. Der Fantasie sind im Grunde keine Grenzen gesetzt und der Schwierigkeitsgrad lässt sich je nach Ausbildungsstand beliebig steigern.

Den meisten Hunden macht Suchen sehr viel Spaß. Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Das Training findet in kleinen Gruppen statt und es wird, auch wegen der Corona-Krise, unbedingt um eine vorherige Anmeldung gebeten, dies gerne per E-Mail unter og-lauterbach@onlinehome.de oder unter Telefon 0 66 41/6 33 63. Los geht es mit dem neuen Kurs am Donnerstag, dem 18. Juni.

Beginn ist um 19 Uhr auf dem Hundeübungsplatz des Vereins für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Lauterbach, nähe Tierheim, hinter dem Vaitsberg. Was ist mitzubringen? Benötigt werden ein Klicker, zehn Töpfe, fünf verschiedene Gegenstände der Wahl, Futter (einmal das normale Hundefutter und das beliebteste Leckerli), Spielzeug, Halsband, Geschirr, kurze und evtl. lange Leine (falls der Hund auf Rückruf nicht zuverlässig kommt) und Spaß an der Arbeit mit dem Hund.

Des Weiteren bietet die Ortsgruppe Lauterbach Begleithundetraining, Dienstag 19 Uhr, an sowie für alle sportlichen Zwei- und Vierbeiner Agility, Mittwoch 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare