1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Weltmusik und Improvisation

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gießen (pm). Im Rahmen der »fastenZEITraum«-Konzertreihe der Kulturkirche St. Thomas Morus geht es weiter am morgigen Samstag, 19. März, um 17 Uhr. Die beiden Weltmusiker Markus Wach und Stephan Pussel folgen den Pfaden, auf denen traditionelle Formen der musikalischen Improvisation seit Jahrhunderten wandern. Die exotischen Musikinstrumente Wachs und die perkussiven Klanginstallationen Pussels laden zum Träumen und gespannten Zuhören ein.

Als Gast komplettiert der indische Sithar-Spieler Debasish Ganguly das Trio mit seiner einzigartigen Fusionsmusik aus Folk, Jazz und Klassik.

Eine Woche darauf, am 26. März, ist das Improvisationsensemble der KunstKulturKirche Allerheiligen aus Frankfurt/Main unter Leitung von Richard Millig zu Gast. Das Ensemble besteht aus Absolventen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und der Internationalen Ensemble Modern Akademie. Sie bringen eine Vielfalt an musikalischen Möglichkeiten mit: Live-Elektronik, elektronisches Zuspiel sowie selbst gebaute Instrumente etc.

Infos und Anmeldung auf kulturkirche-giessen.de.

Auch interessant

Kommentare