+
Ortspokalschießen in Merlau: Gruppenbild der Gewinnermannschaften.

"Weiber" und "Old No. 7" vorn

  • schließen

Mücke (sf). Es ist immer ein besonderes Ereignis in Mücke, wenn der Schützenverein Merlau unter der Leitung seines Vorsitzenden Uwe Frömming einmal im Jahr zum Ortspokalschießen einlädt. An vielen verschiedenen Tagen ist dann der Schützenstand geöffnet, sodass jeder Interessierte seinen Wunschtermin wahrnehmen kann. Da finden sich auch Nichtschützen zusammen, die gerne einmal einen starken "Ringe-Schuss" abgeben möchten. In diesem Jahr gab es elf Damen- und elf Herrenmannschaften. Bei der Jugend fanden sich zwei Mannschaften. Interessant wird es, wenn die Ergebnisse bekannt gegeben werden. Im Bereich Jugend belegte die "Mücker Jugend" mit 326 Ringen den ersten Platz und ihnen folgten die "HGKK" mit 287 Ringen. Auf dem Siegertreppchen bei den Damenmannschaften stand auf Platz 1 der "Weiberelferrat III" mit 329 Ringen, Platz 2 belegte die "Gymnastik Sellnrod I" mit 326 Ringen und Platz 3 konnte das "Gaudi-Team I" mit 324 Ringen für sich verbuchen. Bei den Herren platzierten sich auf dem Treppchen folgende Mannschaften: Platz 1 "Old No. 7" mit 349 Ringen, gefolgt von "Weiss Service KT Mitte" mit 345 Ringen und auf den dritten Platz kamen die "Reservisten aus Flensungen I" mit 434 Ringen. (Foto: sf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare