Waldrundgang und Falknerei

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Der 6. Hessische Tag der Nachhaltigkeit am 10. September markiert mit einer Rekordzahl von rund 750 Aktionen im ganzen Land einen Höhepunkt der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Das Motto des Aktionstages lautet: "Lebendig - Vielfältig - Nachhaltig: Unser Hessen in Stadt und Land". Interessierte sind eingeladen, vor der eigenen Haustür zu erleben, was nachhaltige Entwicklung mit ihrem Alltag und einem guten Leben zu tun haben.

Die Aktionen im Vogelsbergkreis: Homberg-Dannenrod, Mahnwache Sportplatz - 13 bis 16 Uhr, Nachhaltiger Schutz des Dannenröder Waldes, Gespräche mit Aktiven und Waldspaziergang zu Menschen, die derzeit im Wald wohnen.

Alsfeld, Weltladen - 9.30 bis 18 Uhr, "Eine Tüte Nachhaltigkeit" Extratisch für Produkte zur Nachhaltigkeit und Infos.

Homberg-Neu-Ulrichstein - 10 bis 13 Uhr, Verhalten in der Pandemie. Ein Spezialkurs zur Hygiene für Schüler. Ziel ist es, allen SchülerInnen im kommenden Schuljahr (2020/21) durch die Schulung und den Einsatz von Infektionsschutz-AssistentInnen nachhaltig Verhaltensregeln zu vermitteln. Geschlossene Veranstaltung.

Alsfeld, AOK-Beratungcenter, Volkmarstraße 13, Feldata-Kestrich und Kirtorf, in den dortigen Tegut-Filialen - 8 bis 20 Uhr, Spielblockbox Stadt - Land - Gemüse; die Hessenvariante des Klassikers "Stadt, Land, Fluss" enthält Nachhaltigkeitskategorien und belohnt Antworten mit Bonuspunkten. Familien erhalten einen Spielblock zum Ausfüllen vor Ort oder zum Mitnehmen nach Hause.

Feldata-Ermenrod, Ortsausgang in Richtung Ruppertenrod - 14 bis 17.30 Uhr, "Falknerei nachhaltig". Die Betreiberfamilie Simon öffnet die Falknerei nach Voranmeldung und berichtet über die Vorkehrungen für eine nachhaltige Arbeit mit den Greifvögeln, Kontakt: Tel. 06637/9183436.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare