1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

VR Bank stellt neue Räume vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schwalmstadt-Treysa (pm). Vor kurzem ist die Filiale der VR Bank HessenLand in das neue Beratungszentrum im Zent-rum von Treysa umgezogen. Der Vorstand ist sich sicher, dass der neue Standort in der Entwicklung der Bank etwas ganz Besonderes darstellt: »Wir haben unsere Bank im Schwalm-Carree an die Kundenbedürfnisse von heute und der Zukunft angepasst«, beschreibt Vorstandsvorsitzender Helmut Euler das Ergebnis, »so, wie es auch schon unserer Vorgänger aus Überzeugung taten«

Mit ihrer Gründung zog die Raiffeisenbank Treysa im Jahr 1933 zunächst in das Haus Henkel am Marktplatz ein und in 1952 wurde der ursprüngliche Bauernhof der Gebrüder Kratz in der Mainzer Gasse 4 erworben, der mehrfach um- und angebaut wurde, »um den Anforderungen des damaligen Bankbetriebes gerecht zu werden.«

Corona-konforme Gestaltung

Das neue, in nachhaltiger Bauweise entstandene Beratungszentrum Schwalmstadt umfasst eine Fläche von insgesamt 500 Quadratmetern. Es verfügt über einen hell und modern gestalteten Servicebereiche. Die Kunden erwarten weiterhin insgesamt acht Beratungsräume, die mit modernster Technik ausgestattet sind, außerdem finden 336 Schließfächer hier ihren Platz.

Weitere zehn Arbeitsplätze im Zentrum der Bürofläche sowie sechs VR@home-Beratungsstätten bzw. Plätze für konzentriertes Arbeiten und ein Mitarbeiterraum runden den neuen Arbeitsbereich ab. Alle Räumlichkeiten sind Corona-konform gestaltet: ausreichende Abstände werden eingehalten, jeder Beratungsraum verfügt über mehrere Außenfenster, zudem ist ein Belüftungssystem verbaut, welches den neuesten Standards entspricht.

»Das umfängliche Parkplatzangebot befindet sich direkt am Gebäude und gewährleistet eine sehr gute Erreichbarkeit«, hebt Marktbereichsleiter André Herzog hervor.

Der neue Standort vereine persönliche Servicedienstleitungen mit einem Beratungsangebot der Finanzexperten für die Firmen- und auch die Privatkunden sowie des Vermögenmanagements der VR Bank HessenLand.

Virtueller Rundgang

Die beiden, im Eingangsbereich befindlichen Ein- und Auszahlungsautomaten, sind zur Gewährleistung der Diskretion mit Glasschiebetüren versehen. Ein Kontoauszugsdrucker ergänzt das Selbstbedienungsangebot ab, so dass Bargeldtransaktionen und das Ziehen der Auszüge bequem miterledigt werden können. Eine offizielle Eröffnung konnte Pandemie-bedingt nicht stattfinden. Deshalb gewährt die VR Bank allen Interessierten in Form eines Videoclips Einblick unter: http://schwalmstadt.vr-finanzexperten.de.

Ab Februar verlost die VR Bank HessenLand einmal im Monat ¼ Unze Gold. Teilnehmen können Mitglieder und Kunden, die einen Beratungstermin über das neue Beratungszentrum Schwalmstadt wahrnehmen.

Auch interessant

Kommentare