Ein Motorradhelm liegt auf der Straße, ein gelber Kreis ist um ihn gezogen.
+
Die verletzte Motorradfahrerin wird zur Uniklinik Gießen gebracht. Dort erliegt sie ihren Verletzungen. (Symbolfoto)

Blaulicht

Vogelsbergkreis: Junge Motorradfahrerin stirbt nach Unfall auf Landstraße

  • VonSebastian Schmidt
    schließen

Am Sonntagabend (25.07.2021) kommt eine Motorradfahrerin im Vogelsbergkreis von einer Landstraße ab. Die junge Frau stirbt an ihren Verletzungen.

Grebenhain –  Am Sonntagabend (25.07.2021) kurz nach 18 Uhr kommt eine 19-jährige Motorradfahrerin von der L 3168 im Vogelsbergkreis ab und verletzt sich dabei schwer. Am Montagmorgen (26.07.2021) erliegt die junge Frau ihren Verletzungen, wie die Polizei berichtet. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch nicht geklärt.

Tödlicher Motorradunfall im Vogelsbergkreis: Rettungshubschrauber im Einsatz

Die 19-Jährige aus Bad Salzschlirf befuhr mit ihrem Motorrad der Marke Kawasaki, Typ Z650, die Landstraße aus Ilbeshausen kommend in Richtung Herbstein. Am Ausgang einer Linkskurve kam sie laut der Ermittlungsbehörde nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Schutzplanke.

Daraufhin stürzte die Motorradfahrerin schwer. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber zum Universitätskrankenhaus Gießen Marburg (UKGM) gebracht, wo sie in den frühen Morgenstunden des darauffolgenden Tages verstarb.

Tödlicher Motorradunfall im Vogelsbergkreis: Ursache unklar

Die Ursache des Unfalles ist laut Polizei derweil noch unklar und muss von einem Gutachter geklärt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler sei die Motorradfahrerin alleine unterwegs gewesen und ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen. Die Landstraße war am Sonntagabend bis 21.30 Uhr gesperrt.

Vor wenigen Tagen verunglückte im Kreis Gießen ein Motorradfahrer tödlich, weil eine betrunkene Autofahrerin den Mann mutmaßlich übersehen hatte. (seg/pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion