Eine Frau hebt in einer Bankfiliale Geld am Automaten ab.
+
In Lauterbach-Maar im Vogelsberg ist am Mittwoch die Sprengung eines Bankautomaten gescheitert. Laut LKA wurden in Hessen in diesem Jahr bereits zehn Geldautomaten gesprengt.

Polizeieinsatz

Gescheiterte Bankautomaten-Sprengung im Vogelsberg: Drei junge Männer festgenommen

  • vonLena Karber
    schließen

Im Lauterbacher Ortsteil Maar hat die Polizei in der Nacht auf Donnerstag die Sprengung eines Bankautomaten verhindert. Nun gibt es erste Informationen zu den Festgenommenen.

Update vom Freitag, 26.02.2021, 14.34 Uhr: Am heutigen Freitag (26.02.2021) hat die Polizei weitere Informationen zur gescheiterten Sprengung eines Bankautomaten im Vogelsberg bekanntgegeben. In der Nacht auf Donnerstag hatte die Polizei in Lauterbach-Maar drei Personen festgenommen, die versucht hatten, einen Bankautomaten zu sprengen, was die Polizei jedoch verhindern konnte.

Wie die Polizei nun mitteilte, handelt es sich bei den drei vorläufig Festgenommenen um Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren. Ihnen wird zur Last gelegt, versucht zu haben, den Geldautomaten durch Einleitung eines Gasgemisches aufzusprengen, um das darin befindliche Bargeld zu entwenden. Zu einer Explosion kam es letztlich nicht.

Gescheiterte Bankautomaten-Sprengung im Vogelsberg: Fehlversuch kein Einzelfall in Hessen

Nach Angaben der Polizei konnten die Tatverdächtigen in Tatortnähe nach einem Fluchtversuch festgenommen werden. Gegen die drei dringend Tatverdächtigen wurde beim zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Alsfeld Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchten schweren Bandendiebstahls gestellt. Die Beschuldigten sollen im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Wie das LKA mitgeteilt hat, ist die gescheiterte Bankautomaten-Sprengung in Lauterbach-Maar im Vogelsberg durchaus kein Einzelfall: So wurden in Hessen in diesem Jahr bereits zehn Bankautomaten gesprengt, Bargeld konnten die Täter meist jedoch nicht erbeuten. Trotzdem hat die Sprengung von Bankautomaten in Hessen in den vergangenen Jahren zugenommen.

In Lauterbach-Maar im Vogelsberg hat die Polizei in der Nacht die Sprengung eines Bankautomaten verhindert.

Vogelsberg: Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten in Lauterbach-Maar

Erstmeldung vom Donnerstag, 25.02.2021, 09.55 Uhr: Im Vogelsberg haben mehrere Personen in der Nacht auf Donnerstag gegen 3.15 Uhr versucht, einen Geldautomaten zu sprengen und damit einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Die Polizei konnte die Tat jedoch verhindern.

Bei dem Einsatz wurde laut Angaben der Polizei offenbar auch eine Schusswaffe eingesetzt. Ein Beamter soll damit im Zuge des Einsatzes auf einen Wagen gezielt haben. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten in Lauterbach: Drei Festnahmen

Mit ihrem Einsatz ist es der Polizei nicht nur gelungen, die Sprengung des Bankautomaten in Lauterbach-Maar zu verhindern – es gab auch Festnahmen: Drei tatverdächtige Personen wurden offenbar festgenommen.

Der Tatort im Lauterbach-Maar war am Morgen weiträumig abgesperrt, während die Spurensicherung vor Ort war. Unter anderem war zeitweise die Ortsdurchfahrt Maar an der L3161 gesperrt. Auch im öffentlichen Nahverkehr kam es zu Einschränkungen. Die Ermittlungen zu der versuchten Sprengung des Bankautomaten dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare