1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Viele Fragen rund ums Alter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lauterbach (pm). »Was heißt schon alt?« lautet der Titel einer Ausstellung in der »Alten Spinnerei«, Lauterstraße 5 in Lauterbach, die vom 4. bis 17. Juli zu sehen ist. Täglich ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen Rahmenprogramm.

Alt werden wollen viele, aber alt sein will keiner. Wie leben ältere Menschen? Wie will ich im Alter leben? Was brauche ich, um gut alt zu werden? Welche Rolle spielen Ältere in unserer Gesellschaft und was heißt schon alt?

Mit den vielen Gesichtern und Fragen des Alterns beschäftigt sich die Wanderausstellung »Was heißt schon alt?« des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die im Rahmen eines bundesweiten Fotowettbewerbs entstand.

Um dem Thema »alt werden, alt sein« eine Plattform im Vogelsbergkreis zu bieten, zeigt das Beratungszentrum Vogelsberg in Kooperation mit der Fachstelle Prävention im Alter des Vogelsbergkreises diese Ausstellung. Neben berührenden und auch Mut machenden Begegnungen mit den unterschiedlichen Lebenswelten von älteren Menschen werden Bilder und Werke von Schülerinnen und Schülern der Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld und der Alexander-von-Humboldt-Schule Lauterbach in der »Alten Spinnerei« zu sehen sein.

Ein vielfältiges Programm für Jung und Alt ergänzt über zwei Wochen die Ausstellung. Highlights sind die Lesung mit der Autorin Gabriele von Arnim und der Kinofilm »Ü100«, der Mut und Lust auf das Alt sein macht, mit anschließendem Regiegespräch mit der Regisseurin Dagmar Wagner.

Verantwortlich für die Veranstaltung sind Christine Müller-Wolff und Marcelina Vorwerk.

Auch interessant

Kommentare