Videokonferenzen statt Umarmungen

  • vonDieter Graulich
    schließen

Vogelsbergkreis(au). Auch die Coronapandemie ist kein Grund dafür, dass es keine Kontakte zwischen den Mitgliedern des Freundschaftskreises Derbyshire Dales und dem Vogelsbergkreises gibt. Das sind in den Zeiten des Abstand haltens natürlich keine direkten persönlichen Kontakte. Aber immerhin treffen sich deutsche und englische Mitglieder seit Juli dieses Jahres an jedem letzten Mittwoch des Monats zu einer Videokonferenz, die sich Video-Stammtisch nennt und vorübergehend als Ersatz für reale Treffen dienen soll. Dieses monatliche Treffen ist jetzt aufgrund der andauernden Coronapandemie zu einer festen Institution geworden, mit einer wachsenden Anzahl von Teilnehmern.

Es sei sehr wichtig, gerade jetzt in Zeiten von Corona und Brexit die in vielen Jahrzehnten aufgebauten Kontakte nicht abreißen zu lassen, heißt es aus dem Freundschaftskreis. "Wir tauschen uns aus über Privates, die unterschiedlichen Corona-Maßnahmen in Deutschland oder England, Zukunft und Perspektiven der internationalen Partnerschaften, überlegen, ob wir auch über die sozialen Netzwerke wie Facebook und andere kommunizieren wollen. Es werden Pläne geschmiedet, Pläne für die Zeit nach der Pandemie", so berichtet Vorstandsmitglied Gabi Diemer. Obwohl diese Online-Treffen die "wirklichen" Kontakte nicht ersetzen und teilweise aufgrund von technischen Problemen auch sehr anstrengend sein können, seien sie doch ein gutes Mittel, um auch in diesen Zeiten die Vereinsarbeit nicht einschlafen zu lassen.

Seit 1962 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen dem damaligen Landkreis Alsfeld (jetzt Vogelsbergkreis) und dem ehemaligen englischen Bakewell Rural District (jetzt Derbyshire Dales). Und seit dieser Zeit besuchen sich englische und deutsche Gruppen mehr oder weniger regelmäßig, um das jeweils andere Land, seine Sprache und Kultur kennenzulernen, Freundschaften zu schließen und auf vielfältige Weise voneinander zu profitieren. Der Freundschaftskreis hier im Vogelsberg und auch die englische Gruppe aus den Derbyshire Dales haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese wertvollen Kontakte zu pflegen und aufrecht zu erhalten.

2018 war der letzte Deutschland-Besuch einer englischen Gruppe aus Derbyshire, die Vogelsberger Gruppe war im September 2019 dort zu Besuch - mit einer anschließenden Rundreise durch Cornwall und Brighton. 2020 konnte der geplante Besuch der englischen Gruppe wegen Corona nicht stattfinden, er soll aber 2021 nachgeholt werden.

Informationen zum Verein sowie Kontaktadressen und Beitrittserklärung sind auf der Webseite: http://freundschafts kreis-derbyshire-dales-vogelsbergk.de/ zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare