1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Vertreibung aus dem Sudetenland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Alsfeld (pm). Der Beginn einer Vortrags-Triologie über das Sudentenland erfolgte am 1. September. Bei der Volkhochschule hielt das Autorenpaar Marlene und Horst W. Gömpel aus Schwalmstadt seinen 125. Vortrag. Das Thema lautete entsprechen dem Titel ihres 2014 erschienenen Buches »…angekommen!«. Es beschäftigt sich mit der Thematik der Vertreibung aus dem Sudetenland und der Aufnahme und Integration in Hessen.

Wegen der Corona-Bestimmungen konnten nicht alle Interessenten teilnehmen, daher plant die VHS eine Wiederholung. Am 8. und 15. September finden die folgenden Vorträge statt: »Aufarbeitung der Geschichte der Vertreibung in CSSR und BRD« und »Eine Foto-Reise in das Sudetenland«. Bei dem letzten Vortrag werden viele Fotos aus den drei Regionen Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien gezeigt, die bei Reisen mit der SL-Kassel, mit dem BdV-Hessen und privat in den vergangenen Jahren unternommen worden sind.

Auch interessant

Kommentare