Verkehrswende Thema bei Vortrag

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Rund um das Thema Verkehrswende dreht sich die nächste Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Clubs Vogelsberg. Dorothee Saar von der Deutschen Umwelthilfe referiert am kommenden Dienstag, dem 18. Februar, um 19.30 Uhr im Hotel Klingelhöffer in Alsfeld in der Hersfelder Straße über das Thema.

"Die Deutsche Umwelthilfe wurde in den letzten Jahren nicht zuletzt durch ihre Klagen für Fahrverbote in Städten bekannt, die durch besonders hohe Stickstoffemissionen belastet sind. Auch bei der Aufdeckung des Dieselskandals spielte die Organisation eine entscheidende Rolle", erklärt der Wartenberger Dietmar Schnell von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen.

Weniger bekannt sei, dass der Verein sich seit über 40 Jahren dem Schutz der Umwelt und der Verbraucher widme. Angesichts der Diskussionen um den Lückenschluss für die A 49, die geplante Umgehungsstraße für Wartenberg und Lauterbach, die über dem Grenzwert liegenden Stickoxidwerte in Alsfeld aber auch einer stärker werdenden Bewegung für eine grundlegende Trendwende in der Verkehrspolitik habe der Rosa-Luxemburg-Club Dorothee Saar eingeladen, zum Thema "Verkehrswende - wie kann das gelingen?" mit den Besuchern zu diskutieren.

Referentin Dorothee Saar leitet den Bereich Verkehr und Luftreinhaltung bei der Deutschen Umwelthilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare