Winzerwein und Walzerklänge in Bobenhausen

  • schließen

Die Tradition des Weihnachtstanzes gehört schon lange zu Bobenhausen. Dass die Tanzmusik der "Melody Boys mit Antje" ganz nach dem Geschmack der Gäste war, merkte man an der ständig fast überfüllten Tanzfläche. Auch in diesem Jahr war der Sportverein Germania mit Vorsitzendem Stefan Krause der ausrichtende Verein. Das große SV-Arbeitsteam hatte alles gegeben. Im Lichterglanz strahlte die herrlich ausgeschmückte Halle. Tausende Lichter leuchteten und verbreiteten eine schöne Atmosphäre. Echter Hüttenzauber war am ersten Weihnachtsfeiertag in der Mehrzweckhalle angesagt. Auf der Bühne traten die "Melody Boys und Antje" auf, und auf der Tanzfläche bewegten sich die begeistert tanzenden Menschen. Etliche Hütten waren zudem aufgebaut, die mit Watte so präpariert waren, dass es einem das Gefühl gab, inmitten einer Schneelandschaft zu stehen. In den Hütten gab es Weine, Glühweine, diverse Schnäpse oder auch Kleinigkeiten zur Stärkung. Man hatte in diesem Jahr auf den Tischen Speise- und Getränkekarten ausgelegt. Es gab auch wieder einige neue Akzente bei dem Hüttenzauber. Die Band "Melody Boys" bot unter anderem bekannte Fetenhits, Schlager und Stimmungsmusik, aber auch den langsamen Walzer. Es konnten auch wieder viele auswärtige Besucher begrüßt werden, die man schon zu den Dauergästen zählen kann. Es gab wohl keinen freien Sitzplatz mehr bei diesem Weihnachts-Event, denn über 200 zahlende Gäste waren gekommen. Nach dem Tanzabend wurde die Sektbar geöffnet, es kam die Fetenmusik aus dem Lautsprecher, und es wurde noch sehr lange gefeiert. (Foto: sf)

Die Tradition des Weihnachtstanzes gehört schon lange zu Bobenhausen. Dass die Tanzmusik der "Melody Boys mit Antje" ganz nach dem Geschmack der Gäste war, merkte man an der ständig fast überfüllten Tanzfläche. Auch in diesem Jahr war der Sportverein Germania mit Vorsitzendem Stefan Krause der ausrichtende Verein. Das große SV-Arbeitsteam hatte alles gegeben. Im Lichterglanz strahlte die herrlich ausgeschmückte Halle. Tausende Lichter leuchteten und verbreiteten eine schöne Atmosphäre. Echter Hüttenzauber war am ersten Weihnachtsfeiertag in der Mehrzweckhalle angesagt. Auf der Bühne traten die "Melody Boys und Antje" auf, und auf der Tanzfläche bewegten sich die begeistert tanzenden Menschen. Etliche Hütten waren zudem aufgebaut, die mit Watte so präpariert waren, dass es einem das Gefühl gab, inmitten einer Schneelandschaft zu stehen. In den Hütten gab es Weine, Glühweine, diverse Schnäpse oder auch Kleinigkeiten zur Stärkung. Man hatte in diesem Jahr auf den Tischen Speise- und Getränkekarten ausgelegt. Es gab auch wieder einige neue Akzente bei dem Hüttenzauber. Die Band "Melody Boys" bot unter anderem bekannte Fetenhits, Schlager und Stimmungsmusik, aber auch den langsamen Walzer. Es konnten auch wieder viele auswärtige Besucher begrüßt werden, die man schon zu den Dauergästen zählen kann. Es gab wohl keinen freien Sitzplatz mehr bei diesem Weihnachts-Event, denn über 200 zahlende Gäste waren gekommen. Nach dem Tanzabend wurde die Sektbar geöffnet, es kam die Fetenmusik aus dem Lautsprecher, und es wurde noch sehr lange gefeiert. (Foto: sf)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare