Vereinsräume ausgebaut

  • vonDieter Graulich
    schließen

Ulrichstein-Ober-Seibertenrod (au). SPD Vorsitzender Karl Weisensee war kürzlich unterwegs im Dorf um zu erkunden, wie ein mehrfacher Vereinsvorsitzender und Mitglied des Ortsbeirats durch die Corona Krise kommt. Er hat sich deshalb zu einem Erfahrungsaustausch mit Edwin Volp getroffen, dem Vorsitzenden des Kultur- und Sportvereins, Vorsitzenden der örtlichen Gefriergemeinschaft und Mitglied des Ortsbeirats.

Volp berichtete, dass die Vereinsaktivitäten mit der Karnevalsveranstaltung 2020 endeten. Das im Juni geplante Jubiläumsfest zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr musste schon Pandemie bedingt ausfallen. »Besonders der fehlende Kontakt mit den Vereinsmitgliedern sowie den Dorfbewohnern und Gästen fehlt mir«, berichtet der Vorsitzende. Auch fest eingeplante Einnahmen konnten so nicht realisiert werden und fehlen somit in der Vereinskasse. Dieses spornte junge Vorstandsmitglieder an, nach sonstigen Einnahmen zu suchen. Durch das hessische Programm »Starkes Dorf« und eine Spende der OVAG hätten der Ausbau der Vereinsräume im Dorfgemeinschaftshaus trotzt Corona-Beschränkungen fortgeführt werden können.

Volp freut sich schon auf die Zeit nach Corona, die Vereinsfeiern und das Zusammentreffen von Jung und Alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare