Bei Stadtrallye aus Steinen Dinosaurier gelegt

  • schließen

Ein Dutzend Kinder beteiligten sich im Rahmen der Ferienspiele an der Stadtrallye der Jugendgruppe. Startpunkt war der Stadthallenparkplatz. Hier mussten die beiden Gruppen ihr nächstes Ziel suchen, die Ohmquelle. Dort angekommen wurde als erstes der Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen, denn Temperaturen um die 30 Grad sorgten für kräftigen Durst. Danach galt es, Steine zu legen, die am Ende die Form eines Dinosauriers und eines Mammuts geben mussten.

Ein Dutzend Kinder beteiligten sich im Rahmen der Ferienspiele an der Stadtrallye der Jugendgruppe. Startpunkt war der Stadthallenparkplatz. Hier mussten die beiden Gruppen ihr nächstes Ziel suchen, die Ohmquelle. Dort angekommen wurde als erstes der Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen, denn Temperaturen um die 30 Grad sorgten für kräftigen Durst. Danach galt es, Steine zu legen, die am Ende die Form eines Dinosauriers und eines Mammuts geben mussten.

Die Himmelsleiter wurde anschließend auf der dritten Station am Museum im Vorwerk gesprungen. Steil bergauf ging es danach zum Schlossberg. Obwohl der größte Teil davon immer noch gesperrt ist, konnten einige Spiele stattfinden. Abschluss war dann der Grillplatz Rothol, wo es ebenfalls Spiele gab und gegrillt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare