u_schlitt_080221_4c_1
+
Schlittschuhfahren auf einem geteerten Feldweg können nach dem Eisregen Holger Rühl (l.) und Kai Momberger.

Schlittschuhfahren auf Feldwegen

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Ulrichstein (sf). Der Eisregen am Sonntag war für manche Autofahrer und Fußgänger ein Horror, doch andere hatten ihren Spaß. Kai Momberger und Holger Rühl holten ihre verstaubten Schlittschuhe aus dem Keller und glitten durch Unter-Seibertenrod und über umliegende geteerte Feldwege. Es hat den 26- und 30-Jährigen viel Spaß gemacht.

Am Spätvormittag kam allerdings das städtische Streufahrzeug und beendete die vergnüglichen Fahrten im Dorf. Die beiden glitten dann auf dem Radweg weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare