+
Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr, in der Mitte der neue Wehrführer Oliver Becker. FOTO: SF

Oliver Becker neuer Wehrführer

  • schließen

Ulrichstein-Bobenhausen(sf). Zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr begrüßte Vorsitzender Dennis Bayer zahlreiche Teilnehmer und Ehrengäste. Er zeigte eingangs kurz den Unterschied zwischen Einsatzabteilung und dem Verein auf. "Der Verein fördert die Feuerwehr", so Bayer. Der Petrimarkt findet in diesem Jahr nicht statt, kündigte er an. Er erinnerte an den Familienabend im vergangenen Jahr. Der Familienabend findet im zweijährigen Turnus statt. Als schön für den Zusammenhalt erwähnte er auch Dorfflohmarkt und Backhausfest. In diesem Jahr findet das Backhausfest am Wochenende um den 4. Juli statt.

Auf dem Ulrichsteiner Weihnachtsmarkt bot die Feuerwehr Heißgetränke an. Um das Feuerwehrgerätehaus etwas wohnlicher zu gestalten, sind Möbel gekauft worden, die noch geliefert werden müssen. Mithilfe von Günther Rahn wurde die Holzhütte auf Vordermann gebracht.

Es war ein ereignisreiches Jahr, so Wehrführer Matthias Rahn, die Übergabe des neuen TSF-W war ein Höhepunkt. Insgesamt gab es sieben Einsätze, darunter fünf Brände. Eine Herausforderung war der Dachstuhlbrand in Wohnfeld. 16 Übungen wurden abgehalten. Die Zahl der Aktiven beträgt 25, Silas Kilian wurde neu als Aktiver gewonnen. Es wurden auch wieder Lehrgänge besucht und die Einsatzabteilung verfügt über 13 Atemschutzgeräteträger. Zusätzlich sind Ulrike Schuchmann, Danny Jäger, Oliver Becker und Sven Bien in der Einsatzabteilung der Stützpunktfeuerwehr in Ulrichstein aktiv.

Es gab wieder eine Winterwartung der Hydranten. Der technische Prüfdienst hat bei der Feuerwehr einige Mängel aufgezeigt, die nun abgearbeitet werden. Der Verein ergänzte für rund 3000 Euro die Ausrüstung. In diesem Jahr wird das Mobiliar im Feuerwehrhaus angeschafft. Matthias Rahn stand als Wehrführer nicht mehr zu Wiederwahl bereit, nach 15 Jahren als Wehrführer verabschiedete er sich. "Besonders die vergangenen fünf Jahre haben ein hohes Maß an Engagement und Selbstdisziplin gefordert. Nur so konnten wir das große Vorhaben, den Bau eines Gerätehauses, verwirklichen." Noch während der Bauphase startete man das Projekt Fahrzeug-Neubeschaffung.

Viel Eigenleistung

Tim Forgel berichtete, dass in der Jugendfeuerwehr rund 20 Kinder und Jugendliche aktiv sind, insgesamt gehören der Jugendfeuerwehr 23 Mitglieder an. Im kommenden Jahr können drei Jugendliche in die Einsatzabteilung wechseln. Es wurden Löschangriffe geübt und Erste Hilfe. Silas Kilian ist Jugendgruppenleiter. Ein großes Dankeschön ging an die scheidenden Fabian Frank, Danny Jäger, Jonas Frank und Julian Burger. Im Vorstand bleiben Vorsitzender Dennis Bayer, 2. Vorsitzender Bruno Miguel Bisesi, Rechner Dirk Rahn und Schriftführerin Susanne Forgel. Zum neuen Wehrführer wurde Oliver Becker gewählt, Stellvertreter sind Danny Jäger und Fabian Frank. Geehrt wurde Tino Werner für 25 Jahre Mitgliedschaft, Arno Stasch wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Silas Kilian wurde zum Feuerwehrmann befördert. Es gab noch kleine Sonderehrungen für Christoph Kroll und Fabian Frank. Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke dankte dem Verein für die Unterstützung. Des Weiteren machte er Werbung für den Besuch von Lehrgängen. Die Stadt habe wieder erhebliche Mittel in den Brandschutz investiert, sagte Bürgermeister Edwin Schneider. Die Gesamtausgaben für die Feuerwehr belaufen sich auf rund 330 000. Diese Ausgaben beinhalten das TSF-W und die Restfinanzierung des Gerätehauses in Bobenhausen, Pager für den Digitalfunk, die beiden Pumpen, einen Nass-sauger. Das Feuerwehrhaus in Bobenhausen hat 240 000 Euro gekostet. Die Wehr aus Bobenhausen gab 10 000 Euro und es gab über 4000 Stunden Eigenleistung im Gegenwert von rund 100 000 Euro. Insgesamt seien in den Feuerwehrstandort Bobenhausen in den vergangenen Jahren rund 380 000 Euro geflossen. 180 000 Euro davon kommen vom Land.

Die Mehrzweckhalle Bobenhausen sei ein wenig in die Jahre gekommen, doch für eine energetische Sanierung reiche das Geld der Stadt nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare