Nistkästen und Wildbratwürstchen

  • schließen

Die Nachfrage zum Bauen von Vogelhäuschen und Nisthilfen war dieser Tage im Rahmen der zehnten Ulrichsteiner Ferienspielen sehr groß. Ruckzuck war die gewünschte Teilnehmerzahl von zehn Kindern erreicht und die Organisatoren Kai Soufi und Werner Roth richteten sofort noch einen weiteren Termin ein, der inzwischen bereits stattgefunden hat.

Die Nachfrage zum Bauen von Vogelhäuschen und Nisthilfen war dieser Tage im Rahmen der zehnten Ulrichsteiner Ferienspielen sehr groß. Ruckzuck war die gewünschte Teilnehmerzahl von zehn Kindern erreicht und die Organisatoren Kai Soufi und Werner Roth richteten sofort noch einen weiteren Termin ein, der inzwischen bereits stattgefunden hat.

Beide zeigten sich sehr erfreut über die große Resonanz auf diese Aktion, die deutlich zeige, dass sich die Kinder mit der Natur beschäftigen und versuchen, ihren Anteil zu deren Erhalt beizutragen. Nach einer kurzen Einweisung ging es dann auch gleich an die Arbeit. Unterstützt wurden Roth und Soufi von Ulrike Schuchmann.

An mehreren Tischen wurde gebohrt, genagelt, geschnitten, geschmirgelt und auch gemalt. Auf dem Programm standen der Bau von Futterhäuschen, Fledermauskästen, Nistkästen, aber auch von Schmuckstücken und Knobelspielen aus Holz. Nach getaner Arbeit schmeckten den Mädchen und Jungen Wildbratwürstchen und Stockbrot im angrenzenden Tipi besonders gut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare