Im Mittelpunkt steht das Feuerwehrfest im Juni

Ulrichstein-Unter-Seibertenrod (sf). Vorsitzender Rüdiger Schneider begrüßte dieser Tage zur Jahreshauptversammlung Feuerwehrmitglieder, Bürgermeister Erwin Horst, Ortsvorsteher Wolfgang Geiß und Stadtbrandinspektor Andreas Döring. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Feuerwehrfest, das vom 19. bis 22. Juni gefeiert werden soll.

Ulrichstein-Unter-Seibertenrod (sf). Vorsitzender Rüdiger Schneider begrüßte dieser Tage zur Jahreshauptversammlung Feuerwehrmitglieder, Bürgermeister Erwin Horst, Ortsvorsteher Wolfgang Geiß und Stadtbrandinspektor Andreas Döring. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Feuerwehrfest, das vom 19. bis 22. Juni gefeiert werden soll. Der Festkommers ist für Donnerstag, 19. Juni, geplant und am?Freitag, 20. Juni, findet die Großübung der Feuerwehren statt. Danach gibt es einen Discoabend am Samstag, dem 21. Juni, und Tanz mit "Wendy's Five" aus Tschechien?sowie am Sonntag, dem?22. Juni, das?Sternwandertreffen der Stadt Ulrichstein.?

Die Einsatzabteilung, so Wehrführer Thorsten Dampf, verfügt über 27 Aktive, davon sind sieben Frauen.?Das sei ein Rückgang von sieben Personen gegenüber dem Vorjahr. Erfreulich, so Dampf, sei, dass?wieder elf Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr vertreten sind. Insgesamt wurden zehn Übungseinheiten abgehalten.

?Zusätzliche Höhepunkte waren die Gemeinschaftsübungen mit Ober-Seibertenrod, die Teilnahme an den Großübungen in Feldkrücken und Groß-Felda, die gemeinsame Nachtübung der Stadtteilwehren und eine gemeinsame Nachtübung mit Ober-Ohmen.

Joachim Erbes erhielt eine Auszeichnung, denn er besuchte acht von zehn Übungen und Arno Reichhold sieben von zehn. Bei der Jahreshauptversammlung aller Wehren wurde Thorsten Dampf zum Ober-Löschmeister befördert.?Im November fand die Wartung der Hydranten und die Pflege der Ausrüstung statt. Einsätze gab es zwei zu vermelden. Einmal loderte es wieder am Sidderich und dann brannte eine Küche, welche aber schnell wieder gelöscht wurde.

Thorsten Dampf besuchte auf der Landesfeuerwehrschule Kassel den Kurs Kreisausbilder Sprechfunklehrgang, Isabel Haupert nahm am Grundlehrgang in Ulrichstein teil und Christina Geiß besuchte den Sprechfunklehrgang in Ulrichstein. Wehrführer Dampf appellierte an die Unter-Seibertenröder, doch immer an den Übungen teilzunehmen und der Feuerwehr etwas mehr Bedeutung beizumessen. Zum Schluss bedankte sich der Wehrführer bei allen Aktiven, bei Stefanie Schäfer für die Arbeit mit der Jugendfeuerwehr, bei den Vorstandskollegen und Gerätewart Sascha Götz.

Nach 28 Jahren als Hüttenwart gab Walter Stehr sein Amt nun ab. Als neuer Hüttenwart wurde Horst Erbes gewonnen.

Bürgermeister?Erwin Horst?lobte das Engagement der Feuerwehr an der Grillhütte. Dem Wunsch nach einem Stromanschluss werde er gerne nachgehen. Ortsvorsteher Wolfgang Geiß appellierte an die Bevölkerung, sich bei den Diensten beim Feuerwehrfest und beim Sternwandern zu engagieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare