Am UKGM

UKGM: Erster CoVid-19-Patient auf Intensivstation

Am Universitätsklinikum Gießen (UKGM) wird seit Donnerstag der erste Patient behandelt, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Gießen(mac). Am Universitätsklinikum Gießen (UKGM) wird seit Donnerstag der erste Patient behandelt, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Wie UKGM-Sprecher Frank Steibli am Donnerstagabend auf Anfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung bestätigte, wird der Patient derzeit auf der Intensivstation des Uniklinikums versorgt.

Weitere Angaben konnte Steibli noch nicht machen. Unbekannt ist daher sowohl der Gesundheitszustand als auch Alter, Geschlecht und die Tatsache, ob der oder die Erkrankte an Vorerkrankungen leidet. Im Landkreis Gießen war zuletzt bei 47 Menschen das Coronavirus nachgewiesen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare