Stützmauer in Ortsdurchfahrt von Eifa erneuert

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenstützmauer entlang der Bundesstraße 62 in der Ortsdurchfahrt von Alsfeld-Eifa sind nahezu vollständig abgeschlossen. In diesen Tagen wird nun noch das Geländer montiert.

Die während der Baumaßnahme auf der Bundesstraße 62 erforderlichen Verkehrsbeschränkungen konnten bereits Mitte November aufgehoben werden. Seitdem ist die Bundesstraße auf diesem Streckenabschnitt wieder ohne Einschränkungen befahrbar.

Im Rahmen der letzten Bauwerksprüfungen waren an der Straßenstützmauer erhebliche Schädigungen festgestellt worden. Es handelt sich zum Beispiel um Hohlstellen mit Abplatzungen, Risse in Abdeckung und der Wand sowie Wasserschäden im Fundamentbereich.

Da eine Sanierung nicht von längerer Dauer und unwirtschaftlich gewesen wäre, wurde die vorhandene Straßenstützwand im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Stadt Alsfeld nun abgebrochen und durch eine neue Stahlspundwand mit einem Kopfbalken aus Beton ersetzt.

Insgesamt wurden von der Bundesrepublik Deutschland und der Stadt Alsfeld rund 330 000 Euro in diese umfangreiche Erneuerungsmaßnahme investiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare