Steuer gesenkt

  • vonDieter Graulich
    schließen

Ulrichstein(au). In der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Freitag informierte Bürgermeister Edwin Schneider ausführlich über die Rücklage im Bereich der Windenergie. Diese hatte am 31. Dezember 2017 einen Stand von 892 358,17 Euro. Zugeführt wurden im Jahr 2018 rund 413 000 Euro und 2019 waren es 600 145,15 Euro. Der Gesamtstand lautete Ende 2019 1 905 804,82 Euro.

Aufgrund der Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise werden vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 der allgemeine Umsatzsteuersatz von 19 auf 16 Prozent sowie der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 auf 5 Prozent gesenkt. Für die Wasserlieferung bedeutete dies, dass der ermäßigte Umsatzsteuersatz von fünf Prozent für das gesamte Jahr 2020 berücksichtigt wird. Die zu Jahresbeginn mit Gebührenbescheid festgesetzten Vorauszahlungen für Wasserlieferung werden nicht angepasst, die Regulierung erfolgt über die Endabrechnung. Der Beschluss der Stadtverordneten dazu war einstimmig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare