Stadtrundgang am Samstag mit MdL Eva Goldbach

  • VonRedaktion
    schließen

Alsfeld (pm). Am Samstag, dem 5. August, findet ein Stadtrundgang der etwas anderen Art statt. Die Landtagsabgeordnete Eva Goldbach von Bündnis90/ Die Grünen, die sich für kommunale Angelegenheiten und den ländlichen Raum einsetzt, trifft gegen 11 Uhr am Alsfelder Bahnhof auf Gleis 2/3 ein. Begrüßt werden Goldbach und die anderen Gäste von Marc Lerch, Mitglied des Kreisvorstandes der Partei und Vorsitzender des Ortsverbandes Alsfeld. Als Fachmann für Mobilität berichtet er von den Begebenheiten, die derzeit Kunden am Alsfelder Bahnhof einschränken.

Alsfeld (pm). Am Samstag, dem 5. August, findet ein Stadtrundgang der etwas anderen Art statt. Die Landtagsabgeordnete Eva Goldbach von Bündnis90/ Die Grünen, die sich für kommunale Angelegenheiten und den ländlichen Raum einsetzt, trifft gegen 11 Uhr am Alsfelder Bahnhof auf Gleis 2/3 ein. Begrüßt werden Goldbach und die anderen Gäste von Marc Lerch, Mitglied des Kreisvorstandes der Partei und Vorsitzender des Ortsverbandes Alsfeld. Als Fachmann für Mobilität berichtet er von den Begebenheiten, die derzeit Kunden am Alsfelder Bahnhof einschränken.

Auf dem anschließenden Stadtrundgang werden die Stadtentwicklung und verschiedene Bürgerprojekte erläutert. Geplant sind Besichtigungen des neu gestalteten Casinoplatzes, an der Stadtmauer entlang führt der Weg zum Bürgergarten und der begehbaren Sonnenuhr. Durch die Gassen der Altstadt mit den Fachwerkhäusern geht es weiter zur Fußgängerzone und schließlich über den Marktplatz zum Leonhardsturm. Abschließend besteht die Möglichkeit, gegen 12.30 Uhr im Griechischen Restaurant einzukehren, wo Eva Goldbach gern weitere Fragen beantworten und das grüne Programm zur Bundestagswahl erläutern wird.

Die Veranstaltung ist offen für alle Gäste, die sich über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen bei der Entwicklung der Stadt Alsfeld informieren möchten. Anmeldungen für den Stadtrundgang bei Marc Lerch: Tel. 06631/6225 oder per Mail marc250975@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare