Frank Bothe (v. r.), ehemaliger Leiter der Telekom Technik Niederlassung Südwest, die für den Breitbandausbau im Vogelsbergkreis zuständig ist, stellt seinem Nachfolger Michael Löttner Raphael Kupfermann, Geschäftsführer der BIGO, und Landrat Manfred Görig vor. FOTO: PM
+
Frank Bothe (v. r.), ehemaliger Leiter der Telekom Technik Niederlassung Südwest, die für den Breitbandausbau im Vogelsbergkreis zuständig ist, stellt seinem Nachfolger Michael Löttner Raphael Kupfermann, Geschäftsführer der BIGO, und Landrat Manfred Görig vor. FOTO: PM

Stabwechsel bei der Telekom

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Im Landratsamt des Vogelsbergkreises stellte am Donnerstag vergangener Woche Frank Bothe, ehemaliger Leiter der Telekom Technik Niederlassung Südwest, seinen Nachfolger Michael Löttner dem Landrat Manfred Görig sowie BIGO-Geschäftsführer Raphael Kupfermann vor.

Michael Löttner nutze diese Gelegenheit, um sich und seine Rolle im Telekom-Konzern bekanntzumachen.

Zudem tauschte man sich zum geförderten Breitbandausbau der Schulen und Gewerbestandorte im Vogelsbergkreis aus und konnte Erfreuliches berichten: Voraussichtlich schon bis Ende des Jahres werden ein Großteil der geförderten Maßnahmen abgeschlossen und bereits im Sommer die ersten Schulen ans Glasfasernetz der Telekom angeschlossen sein.

"Neben den bestehenden Ansprechpartnern auf operativer Ebene bildet Michael Löttner künftig eine direkte Schnittstelle zwischen Landkreis und Telekom, um auch mittel- und langfristige Ziele fachgerecht vorantreiben zu können", stellte Landrat Manfred Görig klar. Im Rahmen der Vorstellung dankte er Frank Bothe für die gute Zusammenarbeit und wünschte ihm für den Ruhestand alles Gute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare