1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

SPD zufrieden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Zufrieden zeigen sich die Sozialdemokraten mit den jüngsten Beschlüssen des Kreistages. Dieser hatte unter anderem den Bau eines neuen Gebäudes an der Alsfelder Gerhart-Hauptmann-Schule für die Ganztagsbetreuung, die Erstellung einer wissenschaftlichen Studie zu den Ursachen und Auswirkungen der Wasserknappheit im Hohen Vogelsberg sowie eine Bestandsaufnahme des aktuellen ÖPNV-Angebots beschlossen.

»Trotz vieler Wahlen, haben wir mit der inhaltlichen Arbeit begonnen und konnten dabei bereits erste Wahlversprechen umsetzen«, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Matthias Weitzel dazu.

Gute und moderne Schulen seien für die Sozialdemokraten ein zentrales Thema, berichtete Weitzel. Dazu gehöre auch eine verlässliche Ganztagsbetreuung. »Deshalb haben wir gerne dem Vorschlag zugestimmt und mit den anderen Fraktionen im Kreistag den Weg für den Neubau eines Betreuungsgebäudes an der Gerhart-Hauptmann-Schule in Alsfeld freigemacht.«

Auch habe der Kreistag die von der SPD im Kommunalwahlkampf geforderte Erstellung einer wissenschaftlichen Studie zu den Ursachen und Auswirkungen der Wasserknappheit im Hohen Vogelsberg und möglichen Maßnahmen dagegen beschlossen. »Mit diesem von uns gemeinsam mit unserem Koalitionspartner, der CDU, sowie mit den Grünen eingebrachten Antrag, gehen wir über die politischen Appelle an die Landesregierung und das Rhein-Main-Gebiet, mehr für die eigene Wasserversorgung zu tun, hinaus und werden als Landkreis selbst aktiv.«

Mehr Angebote bei Bus und Bahn

Schließlich sei mit der Annahme des Antrags von SPD und CDU für eine Bestandsaufnahme des derzeitigen ÖPNV-Angebots im Vogelsbergkkreis ein erster Schritt hin zu der Weiterentwicklung von Bus und Bahn gegangen worden. »Ein effizienter und bedarfsgerechter ÖPNV ist nicht nur wichtig, um die Mobilität der Menschen im Vogelsbergkreis zu gewährleisten. Deshalb ist es eine der Aufgaben der Kreispolitik, das Angebot bei Bus und Bahn so weiter zu entwickeln, dass es von mehr Menschen angenommen wird.«

Auch interessant

Kommentare