Spaß auf Pferderücken und mit selbst verzierten Taschen

Antrifttal (pm). Für die Ferienspiel-Kinder der Gemeinde Antrifttal bereiteten die Reiterfreunde ein abwechslungsreiches Programm vor. Sie konnten reiten, absolvierten einen Hindernis-Parcours und warfen mit Bleistiften.

Antrifttal (pm). Kürzlich waren die Kinder der Gemeinde Antrifttal, die sich für die Ferienspiele angemeldet hatten, Gast bei den Reiterfreunden Antrifttal. Jedes Jahr beteiligt sich der Verein an der Ausrichtung der Ferienspiele der Gemeinde, die für Kinder, veranstaltet werden, die ihre Ferien daheim verbringen. Der Verein revanchiert sich auf diese Weise für die große Unterstützung, die der Verein von der Kommune erhält, wie es in der Mitteilung des Vereins heißt.

Die Jugendwartin des Vereins, Jasmin Schneider, hatte den Nachmittag organisiert und konnte auf die Mithilfe der Ausbilderinnen des Verein und der jungen Turnierreiter bauen. Mehr als 20 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren wurden in fünf Gruppen aufgeteilt und absolvierten verschiedene Stationen. Neben dem geführten Reiten auf den Vereinspferden und den Turnierpferden einiger Helferinnen standen Aufgaben wie Apfeltauchen, Erbsenschlagen, Bleistift-Weitwurf, Durchlaufen eines Hindernisparcours und das Bemalen von Stofftaschen auf dem Programm. Die Kinder nahmen die Angebote mit großer Begeisterung an und durften die selbst bemalten Taschen natürlich als Erinnerung an den schönen Tag mit nach Hause nehmen.

Zum Abschluss des Nachmittags wurde bei herrlichem Sonnenschein am Turnierplatz gegrillt. Dann wurden die Kinder voller neuer Eindrücke, einige auch geschafft vom wunderschönen Programm, von ihren Eltern wieder abgeholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare